Mode für Mollige

Die neue Damenmode für Frauen mit weiblichen Rundungen präsentiert leichte Tops und mit Spitzen besetzte Röcke. Auch Maxi-Kleider kommen bei molligen Frauen gut zur Geltung. Oberteile aus transparenten Stoffen sind nicht nur edel, sondern wirken, über einen schwarzen Top getragen, sehr verführerisch. Eine gute Möglichkeit, um bei Damenmode Grossen Grössen von Problemzonen abzulenken, ist der, dass man die Blicke auf einen sehr vorteilhaften Körperbereich lenkt. Ein schönes Dekolletee geschickt betont, lässt eventuelle Speckröllchen an Po und Hüfte nebensächlich erscheinen. Dunkle Farben wie Schwarz oder Dunkelblau sind zum Kaschieren ideal. Wer es besonders sinnlich mag, greift auf Rot-Töne zurück. Helle Farben wie Nude oder Beige wirken sehr edel. Mit einem tiefen Ausschnitt getragen, wirken diese Kleider streckend. Schuhe mit hohen Absätzen unterstreichen diesen Effekt.

Material und Accessoires

Bei der Wahl der Materialien sollte auf matte Stoffe gesetzt werden. Weich fließende Tuniken lassen sich perfekt mit Jeggings oder schmal geschnittenen Hosen kombinieren. Eine gute Wahl für das Abend-Outfit, sind einfarbige Kleider in Schwarz, Weiß, Nude oder dunkelblau. Mit einem passenden Gürtel, an der schmalsten Stelle der Taille getragen, wirken diese sehr edel. Je fließender die Stoffe, desto vorteilhafter wirkt die Figur. Lange Ketten und Schals lenken von Problemzonen ab und wirken auch hier, streckend. Vorsicht vor zu vielen Farben. Das schafft leicht eine optische Unruhe und wirkt zu üppig. Dagegen schafft zum Beispiel nur eine Signalfarbe, kombiniert zum unifarbenen Outfit, einen Hauch von Eleganz.